Pädagogische Aspekte

Grundlagen:

Wichtig ist mir neben viel Bewegung und gesunder Ernährung auch eine Vermittlung von – leider heute oft vergessenen – Werten: Hilfsbereitschaft, Gleichberechtigung, Ordnung, Anstand, Moral, Selbstständigkeit, Gewissenhaftigkeit und vieles mehr. All das leben wir unseren Tageskindern vor und ermutigen sie spielerisch diese Werte anzunehmen.

Neben der spielerischen Vermittlung von Werten, gesundem Essen und Bewegung ist die tiergestützte Pädagogik die vierte bedeutende Säule im Konzept der MiniPiraten Kindertagespflege. Die Tageskinder lernen durch unsere zahlreichen Tiere, wie das Zusammenleben mit Tieren funktioniert, den Tagesablauf mitbestimmt und wie viel die Tiere einem an Liebe und Zuneigung zurückgeben.

Auf unserem „kleinen Bauernhof“ leben neben Meerschweinchen und Hasen auch Hunde und zahlreiche Hühner verschiedener Rassen und immer mal wieder auch Küken. Ganz besonders ist es für die Kinder, wenn wir in regelmäßigen Abständen Eier ausbrüten und die Kids sehen können, wie sich nach einigen Wochen die kleinen Küken aus der Schale begeben.

Die Tageskinder kümmern sich dabei unter Anleitung um das Wohl der Tiere: Wir füttern zusammen und holen die Hühnereier aus dem Nest. Beim Saubermachen helfen die Kinder indem sie die Tiere streicheln, sie ablenken und mit ihnen spielen. So lernen die Kleinen die Bedeutung von Tierliebe, gutem und gefühlvollen Umgang und Verantwortungsbewusstsein.

Und damit die Kleinen nicht meinen, Gurken, Äpfel, Zucchini & Co kommen aus dem Supermarkt, bauen wir eigenes Obst und Gemüse an und ernten dies mit den Kindern. Anschließend backen und/oder kochen wir daraus auch allerlei Leckeres.

Professionelle Tagesbetreuung

  • Montag-Freitag 7:30 bis 15:00 Uhr
  • integrative Arbeit für Babys und Kleinkinder mit Behinderungen
  • Nicht mehr als fünf Kinder gleichzeitig, drei im Nachmittagsbereich
  • Ernährung nach DGE-Empfehlung
  • Viel Bewegung und Sport
  • Kreative Förderung und spielerische Erziehung zur Selbstständigkeit
  • tiergestützte Pädagogik: Das Leben mit Tieren erleben und Verantwortung lernen

Ernährung

  • Frisch
  • Nach DGE-Empfehlung
  • Biologisch
  • Vollwert
  • Zucker-arm
  • Vitaminschonend Dampfgegart
  • Auf Wunsch auch vegetarisch

 Förderung & frühkindliche Bildung

  • Individuell
  • Phantasievolles Gestalten
  • Kreativität (Malen und Basteln)
  • Gesundheitserziehung
  • Sprachförderung Deutsch wie Englisch
  • Förderung der Motorik und Sensorik (Kleinkinderturnen)
  • Musikalische Früherziehung
  • Motto-Wochen
  • Förderung der Selbstwahrnehmung und Ich-Kompetenz
  • Respektvoller Umgang mit Tieren
  • Empathie
  • Soziale Werte
  • Hilfsbereitschaft

Ausstattung für das einzelne Kind

  • jedes Tageskind bekommt ein eigenes Bett (wenn es noch Mittagschlaf benötigt)
  • einen eigenen Hochstuhl
  • eine eigene Garderobe

Dies gibt den Kindern Sicherheit sowie Beständigkeit.